Senheim - Senhals - Mosel



Weine
Weingut
Weinprobe
Weinstand/-touren
Impressum
Kontakt
Erzeugung
Keller
Anreise
Home



Impressum

Weingut A. Friderichs - Weingut Friderichs 

Inhaber: Winzermeister Franz-Josef Friderichs

Adresse:

Moselweinstraße 46
56820 - Senheim

Tel: 02673/4320 oder 02671/6599361   Fax: 02673/4140

Email: info@weingut-friderichs.de
Web: www.weingut-friderichs.de

Ust.-IdNr.: 45 / 045 / 4006 / 8



Allgemeine Geschäftsbedingungen

(1)    Lieferkonditionen / Versandkosten

Postalische Lieferungen sind derzeit nur innerhalb Deutschlands möglich. Grundsätzlich kann auch eine Lieferung mit dem Firmenlieferwagen erfolgen. Dies ist aber erst ab einer Menge von 48 Flaschen und nur dann möglich, wenn Sie in einer Region wohnen, die mit unserem Lieferwagen beliefert wird. Dann kann eine Belieferung bei der nächsten Auslieferung in dieser Region erfolgen. Hier ist Barzahlung bei Lieferung möglich!

Die gängigere Variante bei Online-Bestellung ist allerdings der postalische Versand.

Hier ist grundsätzlich ein Versand in den folgenden Packungseinheiten möglich: Es gibt Verpackungen für 3, 6, 12, 18 und 21 Flaschen. Hier beträgt, bei allen Verpackungseinheiten, der Kundenanteil für Fracht und Porto 8,-- €. Deshalb ist bei 0,75 L Flaschen die Verpackungseinheit von 21 Flaschen und bei 1 L Flaschen die Verpackungseinheit von 18 Flaschen empfehlenswert, da hier das maximale Frachtgewicht gänzlich ausgenutzt ist.

Allerdings ist bei Online Bestellungen Vorkasse erforderlich.

Deshalb bitten wir Sie, bei Online-Bestellungen, nach Empfang der Auftragsbestätigung per E-Mail die Flaschenweinpreise zzgl. 8,-- € je Verpackungseinheit  (z.B. bei Bestellung von 42 Flaschen: 42 mal den jeweiligen Flaschenpreis zzgl. zweimal 8,-- € Fracht und Verpackung je Verpackungseinheit) auf unser Konto IBAN: DE71 58751 2300 1120 03389  BIC: MALADE51BKS bzw. 112003389 bei der Sparkasse Mittelmosel (BLZ 58751230) zu überweisen. Nach Eingang des korrekten Betrages werden die gewünschten Weine sofort losgeschickt und werden dann ca. 2 Tage später bei Ihnen von der Post angeliefert.

Bei dem Versand werden versicherte Spezialkartons benutzt und die Lieferung erfolgt in der Regel mit "Freeway Express" der Deutschen Post AG oder per DPD. Sollte es zu Beschädigungen oder Bruch kommen, wenden Sie sich bitte an uns und nach Rücksprache mit dem Frachtführer bekommen Sie den Schaden ersetzt.

(2)  Preise

Die im Angebot von Weingut-Friderichs.de genannten Preise werden, wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, in EURO abgegeben und gelten unter dem Vorbehalt, dass die im Angebot zugrunde gelegten Auftragsdaten unverändert bleiben. Unser Angebot ist freibleibend.

Die angegebenen Preise von Weingut-Friderichs.de enthalten die jeweils gesetzlich geltende Mehrwertsteuer und Schaumweinsteuer und gelten ab Weingut. Sie schließen Verpackung, Fracht, Porto, Versicherung und sonstige Versandkosten nicht ein.

(3)  Beanstandungen und Preisreklamationen

Beanstandungen von Kunden sind nur innerhalb einer Woche nach Empfang der Ware bzw. der Rechnung, die sich im Paket befindet, zulässig und haben für das Zahlungsziel keine aufschiebende Wirkung. Mängel eines Teiles der Lieferung können nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung führen. Weingut-Friderichs.de hat wahlweise das Recht zur Ersatzlieferung oder Nachbesserung. Die Haftung für Mangelfolgeschäden ist ausgeschlossen, es sei denn, Weingut-Friderichs.de fallen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last.

(4)  Warenbeschreibungen, Wein-Jahrgangsangaben

Die auf Weingut-Friderichs.de abgebildeten Weine entsprechen nicht immer den aktuell lieferbaren Jahrgängen. Den lieferbaren Jahrgang entnehmen Sie bitte der dazugehörigen Detailbeschreibung. Bei Ausverkauf eines Jahrgangs behalten wir uns hiermit ausdrücklich vor, den jeweiligen Nachfolgejahrgang zu liefern, sofern keine Preisänderung vorliegt. Sollten Sie diese Vorgehensweise nicht wünschen, vermerken Sie dies bitte in dem im Bestellformular vorhandenen Feld für gesonderte Bemerkungen.

(5)  Rechtsgültigkeit

Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen an.  Die Durchführung des Auftrages erfolgt zu den hier aufgeführten Bedingungen. Abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform. Legt der Auftraggeber eigene Geschäftsbedingungen zugrunde, so werden diese nur Vertragsinhalt, wenn Weingut-Friderichs.de die Geltung dieser Bedingungen schriftlich anerkannt hat. Mit Erscheinen dieser hier aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen verlieren alle vorangegangenen AGB's ihre Gültigkeit. 

(6)  Rechnungsstellung und Zahlung

Die Rechnung wird unter dem Tag der Lieferung, Teillieferung oder Lieferbereitschaft (Holschuld, Annahmeverzug) ausgestellt.

Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse durch Banküberweisung bei postalischem Versand oder per Barzahlung bei Lieferung mit dem firmeneigenen Lieferwagen. Bei Großunternehmen, Stammkunden und Behörden sind Rechnungen innerhalb von 10 Kalendertagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zu bezahlen.

(7)  Zahlungsverzug

Ist die Erfüllung der Zahlungsansprüche von Weingut-Friderichs.de durch den Auftraggeber gefährdet, weil nach Vertragsabschluss die Verschlechterung seiner Vermögensverhältnisse eingetreten oder bekanntgeworden sind, so kann Weingut-Friderichs.de Vorauszahlung oder sofortige Zahlung aller offenen Rechnungen verlangen, noch nicht gelieferte Waren zurückhalten oder die Weiterarbeit an laufenden Aufträgen einstellen. Diese Rechte stehen Weingut-Friderichs.de auch dann zu, wenn der Auftraggeber trotz einer verzugsbegründeten Mahnung keine Zahlung leistet.

Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen in Höhe von 4 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu vergüten. Dadurch wird nicht ausgeschlossen, dass weiterer Verzugsschaden geltend gemacht wird.

(8)  Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller zum Rechnungsdatum bestehenden Forderungen von Weingut-Friderichs.de gegen den Auftraggeber Eigentum des Weingut Friderichs. Vor voller Bezahlung darf die Ware nicht ohne Zustimmung von Weingut-Friderichs.de verpfändet noch zur Sicherung an Dritte übereignet werden.

Zur Weiterveräußerung ist der Auftraggeber nur im ordnungsgemäßen Geschäftsgang berechtigt. Der Auftraggeber tritt seine Forderungen an der Weiterveräußerung hierdurch an das Weingut Friderichs ab. Wir nehmen die Abtretung hiermit an.

(9)  Jugendschutz

Sofern uns das Alter des Bestellers bekannt ist, liefern wir keine alkoholischen Produkte an Personen unter 18 Jahren.

(10)  Kundenbezogene Daten

Zur Abwicklung des Vertrages sind personenbezogene Daten vom Besteller erforderlich. Diese werden uns durch diesen zur Verfügung gestellt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der ordnungsgemäßen Erledigung der Bestellabwicklung gegebenenfalls gespeichert.

(11) Widerrufsrecht

Nach Fernabsatzgesetz haben Sie ein 14-tägiges Widerufsrecht bei Online-Bestellungen. Unversehrte Ware kann innerhalb von 14 tagen nach Zustellung kostenpflichtig an unsere o.a. Adresse zurückgeschickt werden. .


Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.




Zuständige Aufsichtsbehörde: 
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten 
Kaiser-Friedrich-Straße 1, 55116 Mainz 

Kammerzugehörigkeit: 
Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Burgenlandstraße 7, 55543 Bad Kreuznach 

Gesetzliche Grundlage unserer Tätigkeit ist das Weingesetz (WeinG 1994).
http://www.gesetze-im-internet.de/weing_1994/BJNR146710994.html


Weingut A. Friderichs - Moselweinstr. 46 - 56820 Senheim-Senhals/Mosel - www.weingut-friderichs.de